Orthopädie & Unfallchirurgie im St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt

Die Abteilung für Orthopädie unter Chefarzt Prof. Dr. Martin Rittmeister ist  auf die konservative wie operative Versorgung aller Krankheitsbilder, die Einschränkungen im Bewegungsablauf zur Folge haben, spezialisiert. Einen großen Stellenwert hat hier das Thema Gelenkverschleiß.

Leistungsspektrum Orthopädie

Künstlicher Gelenkersatz
an Hüfte, Knie, Schulter und Ellenbogen

Arthroskopien
Arthroskopische (gelenkspiegelnde) Operationstechnik an Schulter, Ellenbogen, Hüfte, Knie und Sprunggelenken

Rekonstruktionen und Korrekturen
am Fuß zum Beispiel Ballenoperation (Hallux valgus), Zehenkorrekturen

Frakturen
Versorgung von Frakturen (Knochenbrüchen) oder Luxationen (Ausrenkungen) an oberen und unteren Extremitäten mit modernsten Implantaten und mit minimal-invasiven Operationstechniken. Brüche der Gliedmaßen mit modernsten Operationsverfahren / Implantaten, Sport-, Sehnen-, Band- und Muskelverletzungen, krankengymnastische Übungsbehandlung (Physiotherapie)

Rheumatische Erkrankungen
Operative Behandlung rheumatischer Erkrankungen von der Synovektomie (Entfernung der Gelenkinnenhaut) bis zum künstlichen Ersatz des zerstörten Gelenkes

Kinderorthopädie
Unsere Kinderorthopädie umfasst die konservative und operative Behandlung angeborener Fehlbildungen der Hüften und der Füße wie auch der Epiphysiolysis capitis femoris und des Morbus Perthes

D-Arzt
Durch unsere D-Arzt Zulassung sind wir von der Berufsgenossenschaft autorisiert, auch Arbeitsunfallverletzte operativ und konservativ zu behandeln. Wir sind von der gesetzlichen Unfallversicherung zugelassen zur Behandlung von Schul-, Berufs- und Wegeunfällen (D-Arzt). Unsere Notfallambulanz ist 24 Stunden geöffnet.

 

Unfallchirurgie

Unfälle ereignen sich in jedem Alter und bei jeder Tätigkeit - sei es im Haushalt, beim Sport oder auf dem Spielplatz. Wichtig ist in jedem Falle die rasche und kompetente Versorgung zur schnellstmöglichen Wiederherstellung von Körperfunktion und Mobilität. Zur Seite steht uns hier rund um die Uhr unsere hervorragend ausgestattete und hochmoderne Notfallambulanz sowie eine im Haus angesiedelte Radiologie.

So können unfallbedingte Verletzungen nach entsprechender Diagnostik zeitnah operativ versorgt werden.

Minimalinvasive Chirurgie

Nicht mehr wegzudenken in der orthopädischen Chirurgie ist heutzutage die arthroskopische bzw. Schlüssellochchirurgie. Dank hochauflösender Optiken und winziger chirurgischer Instrumente im Miniformat müssen die Gelenke nicht mehr wie früher geöffnet, sondern können über kleinste Schnitte quasi ‚per Schlüsselloch‘ eingesehen und erfolgreich behandelt werden. Wir operieren auch aufwendige Gelenkrekonstruktionen wie Kreuzbandplastiken, Meniskusnähte, Knorpeltransplantationen, Rotatorenmanschettennähte, Labrumrefixationen durch „Schlüssellöcher“ unter Sicht der Kamera.