Geburtshilfe im St. Elisabethen-Krankenhaus

Die Geburt eines Kindes ist immer ein besonderes Erlebnis. Unser geburtshilfliches Team sieht es als seine Aufgabe, Sie während Ihrer Schwangerschaft, bei der Geburt und in den ersten Tagen nach der Entbindung kompetent und liebevoll zu begleiten. Im Vordergrund steht immer unser Motto: Individuelle Begleitung unter maximaler Sicherheit, um Ihrem Kind einen angenehmen Start ins Leben zu ermöglichen.

In unserer Klinik werden jährlich mehr als 1200 Kinder geboren. Für die Entbindung stehen Ihnen fünf hochmoderne Kreißsäle sowie eine Entbindungswanne für Wassergeburten zur Verfügung. Alle Entbindungsräume haben direkten Zugang zu sanitären Anlagen, um den Kreißsaal nicht verlassen zu müssen und maximale Intimität zu wahren. Ein Operationssaal für Kaiserschnitte ist in unseren Kreißsaalbereich integriert

Zur Schmerzerleichterung stehen verschiedene entkrampfende Medikamente, Schmerzmittel, Livopan-Gas oder auch die PDA zur Verfügung. Bei uns haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit im Vorfeld einen Hypno-Birthing-Kurs zu belegen, in dem sie Atem-, Entspannungs- und Selbst-Hypnose-Techniken sowie Achtsamkeitsübungen erlernen und verinnerlichen können. Außerdem bieten wir unterstützend alternative Methoden wie Aromatherapie, Homöopathie und Akupunktur an.

Wir wollen der jungen Familie den Raum und die Zeit geben, sich aneinander zu gewöhnen. Deshalb lassen wir Ihnen nach der Geburt ausreichend Zeit, Ihr Kind im Sinne des Bondings kennenzulernen. Auch die Unterbringung in einem Familienzimmer und ein 24-Stunden „Rooming in“ gehören dazu.

Tagsüber steht für Kontroll- und Vorsorgeuntersuchungen der Neugeborenen sowie für Ihre Fragen ein Kinderarzt aus dem Bürgerhospital vor Ort zur Verfügung. Falls Ihr Kind unerwartet kinderärztliche medizinische Betreuung benötigen sollte, ist ein Kinderarzt 24 Stunden rufbereit.

Unser Team

Hebammen: Lilith Baumgarten, Alexandra Borowski-Weiß, Jana Fecker, Nicole Gleitsmann, Sara Haghighi, Johanne Hohnstedt, Esther Howoldt, Iwona Karwoth, Melanie Monika Klement, Julia Langhammer, Aleksandra Mitkova, Katrin Schleyer, Gisela Schneider, Lucie Stein, Meike Stern, Beáta Székely, Sandra Törmer, Sophie Uhlig, Bärbel Wendler

Kinderkrankenschwestern: Daniela Neumann (+ Stillberaterin), Susanne Niehoff-Bingel (+ Stillberaterin), Anne-Rose Siebert (+ Stillberaterin), Ulrike Stock

Krankenschwestern: Arbnora Ademi, Snjezana Adrovic, Branka Demirovic, Margarete Goldmann, Angela Hämel, Lea Matern, Ümit Tezer

 

Vor der Geburt

Damit wir Sie optimal und individuell betreuen können, ist es uns wichtig, Sie bereits vor der Geburt kennenzulernen.
Wir möchten mit Ihnen in einem ausführlichen Gespräch über Ihre Vorstellungen und Wünsche sprechen. Hierzu besteht die Möglichkeit dies in unserer Hebammensprechstunde wahrzunehmen und/oder in einem ärztlichen Gespräch. Bei einem frühzeitigen gegenseitigen Kennenlernen kann vieles schon im Vorfeld geklärt werden.

Sollten bei Ihnen Risiken in der jetzigen Schwangerschaft bestehen oder es bei einer früheren Geburt zu Problemen gekommen sein, empfehlen wir  einen ärztlichen Gesprächstermin. Risiken sind zum Beispiel:

  • erhöhter Blutdruck
  • schwere Vorerkrankungen
  • Beckenendlage
  • vorausgegangener Kaiserschnitt
  • Komplikationen bei vorherigen Geburten


Rufen Sie für eine Geburtsanmeldung gerne frühzeitig - circa 8 Wochen vor dem Geburtstermin - an, um eine Geburtsanmeldung zu vereinbaren. Bitte bringen Sie eine Überweisung Ihres Frauenarztes mit. Selbstverständlich können Sie auch ohne vorherige Anmeldung zu uns kommen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Geburtsanmeldung: 069 7939-1250

Termine Facharztgespräche zur Geburt: Montag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung

Während der Geburt

Unseren Kreißsaal finden Sie im 3. Stock im St. Elisabethen-Krankenhaus. Dort angekommen, werden Sie im geschützten Bereich von einer Hebamme empfangen. Ob Sie mit Wehen zur Geburt, zur ambulanten Kontrolle, oder zum Anmeldegespräch kommen, wir möchten Sie begleiten und Ihnen Unterstützung anbieten.

Unsere Räumlichkeiten

Unsere hochmoderne Geburtsstation beinhaltet fünf Kreißsäle – unter anderem für Wassergeburten – und ein Wehenzimmer. Hier bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Geburt in ruhiger und möglichst entspannter Atmosphäre zu gestalten. Musik, Duftlampen, Salzlampen, Aromatherapie, warme Farben und eine gemütliche Einrichtung wirken dabei unterstützend. Im Doppelbett hat auch Ihr Partner genügend Platz, um Sie bei der Geburt tatkräftig zu unterstützen.

Wir helfen und motivieren Sie gern, Ihre Wehen und auch die Geburt in verschiedenen Positionen zu erleben: Ob Ihnen die Liane über dem Bett, diverse Lagerungskissen, oder die Sprossenwand gut tut, können Sie selber herausfinden. Entbindungsräume mit einem Einzelbett bieten etwas mehr Bewegungsfreiheit, idealerweise für den Pezziball oder den Gebärhocker. Zur Schmerzerleichterung stehen verschiedene entkrampfende Medikamente, Schmerzmittel, Livopan-Gas oder auch die PDA zur Verfügung. Ob Hocker, kniend, liegend, stehend – erlaubt ist, was Ihnen und dem Baby gut tut. Sicherheit spielt in unserem Haus bei jeder Geburt eine wichtige Rolle. Es werden sämtliche CTGs EDV-gestützt kontrolliert und überwacht. Eine Gebärwanne kann während der Geburt für ein Entspannungsbad oder aber auch zur Wassergeburt genutzt werden.

Kaiserschnitt

Ob geplante oder sich aus dem Geburtsverlauf ergebende Kaiserschnitte: Der spezielle Sectio-OP befindet sich direkt im Kreißsaal-Bereich und ermöglicht zügiges Handeln sowie die konstante Anwesenheit Ihrer betreuenden Hebammen und der behandelnden Ärzte.
Die Anwesenheit des Partners im OP ist möglich, allerdings abhängig von der Art der Narkose. Die anschließende Überwachung findet von der Hebamme im Kreißsaal statt, bevor Sie auf die integrierte Wochenstation verlegt werden.

Nach der Geburt

Räumlichkeiten

Auf der Wochenbettstation werden Sie von erfahrenen Krankenschwestern und Hebammen in den Tagen des Frühwochenbettes ganzheitlich betreut und unterstützt. Dabei ist uns wichtig, Sie als Familie ankommen zu lassen und Bonding zu ermöglichen, indem wir Ihnen so viel Ruhe und Rückzug wie möglich und so viel Präsenz wie nötig geben. Die Zimmer gleichen sich in Einrichtung und Ausstattung. Alle haben eigene sanitäre Anlagen zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, auf Wunsch und bei Verfügbarkeit ein Einzelzimmer oder Familienzimmer zu beziehen. Sowohl die überwiegenden Zweibettzimmer, als auch die Einbettzimmer lassen sich zu Familienzimmern umfunktionieren. Um Ihr Kind rundum versorgen zu können, ist jedes Zimmer mit einer Wickeleinheit ausgestattet.

Die Betreuung Ihrer Babys im Säuglingszimmer ist jederzeit möglich. Sie werden mit Ihrem Kind als Einheit von den Kinderkrankenschwestern und Hebammen in diesen ersten Lebenstagen umsorgt und begleitet und erhalten Hilfestellung bei der Babypflege, dem Wickeln, Stillen, Füttern und allen weiteren Fragen.

Unser Team aus kompetenten Still- und Laktationsberaterinnen, Krankenschwestern und Hebammen möchte Ihnen besonders beim Thema Stillen zur Seite stehen und Ihnen Selbständigkeit, Selbstbewusstsein und Sicherheit in Ihrem persönlichen Stillmanagement geben. Dafür kommen wir gerne nach Möglichkeit auf Ihr Zimmer oder beraten Sie in unserem eigens dafür eingerichteten Stillzimmer.

Babywäsche und Windeln werden während des Aufenthaltes von uns gestellt. Eigene Wäsche kann gerne mitgebracht werden.

 

Kinderärztliche Versorgung

Während des stationären Aufenthaltes bieten wir folgende Untersuchungen durch uns und die Kinderärzte des Bürgerhospitals an:

  • Vorsorgeuntersuchungen (U1 und U2)
  • Stoffwechseltest
  • Hörtest




Informationsabende

Unsere Infoabende für werdende Eltern mit Kreißsaalführung finden regelmäßig jeden ersten und dritten Montag im Monat (nicht an Feiertagen) um 19 Uhr im Konferenzraum des St. Elisabethen-Krankenhauses statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine für 2019:
07.10.2019, 21.10.2019, 04.11.2019
18.11.2019, 02.12.2019, 16.12.2019
 

Elternschule

In unserer Elternschule finden Sie ein umfassendes Programm für werdende und frischgebackene Eltern vor, während und nach der Geburt zusammengestellt. Dieses reicht von Geburtsvorbereitungskursen über Stillberatung und Rückbildungsgymnastik bis hin zu Stillcafé und Beikostberatung.

Gerne informieren wir Sie auch telefonisch unter der 069 7939-1249.

 

Be-Up: Geburt aktiv - Wir sind zertifizierte Kooperationsklinik


Als eine von 12 Kliniken in Deutschland sind wir Teil der wissenschaftlichen Studie "Be-Up: Geburt aktiv". Diese erforscht, wie der natürliche Geburtsverlauf in der Klinik noch weiter unterstützt werden kann. Dazu wurde einer unserer Gebärräume als alternativer Gebärraum gestaltet und eingerichtet. Wenn Sie eine natürliche Geburt bei uns planen und an der Studie teilnehmen möchten, informieren Sie sich gerne direkt unter www.be-up-studie.de
Hier gelangen Sie zudem zu einem Kurzfilm zur Studie.
Nähere Informationen erhalten Sie auch bei unseren Infoabenden oder bei der Anmeldung zur Geburt!