St. Elisabethen - Krankenhaus Frankfurt/Main
St. Elisabethen - Krankenhaus >  Linkes Menü >  Weitere Angebote  >  Tipps&Hinweise

Tipps&Hinweise


Von A bis Z


Automaten
Im Erdgeschoß im Bereich der Cafeteria befinden sich Essens- und Getränkeautomaten. Hier haben Sie die Möglichkeit, kleine Snacks, Getränke und Süßigkeiten zu kaufen.

Besuchszeiten
Unsere Besuchszeiten sind täglich bis 19.30 Uhr und nach Vereinbarung. Bitte versuchen Sie diesem möglichst einzuhalten um unseren Patientinnen und Patienten eine optimale Versorgung zu gewährleisten.

Briefkasten
Einen Briefkasten für Ihre Post finden Sie im Außengelände oder wenden Sie sich an die Mitarbeiter unserer Informationszentrale im Erdgeschoß.

Busse und Bahnen
Das Krankenhaus ist mit den Bussen der Linien 30, 32 und 36 von den Haltestellen Richard-Wagner-Straße, Friedberger Landstraße bzw. Eiseneckstraße zu erreichen. Die U-Bahn U5 hält an der Haltestelle Deutsche Bibliothek/Nibelungenallee. Von hier aus sind es ca. 5 Minuten Fußweg zu unserem Haus.

Fußpflege
Es besteht die Möglichkeit einer professionellen Hand- und Fußpflege. Für eine Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Stationsleitung.

Gartenanlage
Der große Park für unsere Patientinnen, Patienten und deren Angehörige im Innenhof unseres Hauses, lädt gerade im Sommer zu einem ausgelassenen Spaziergang und zum Verweilen ein.

Getränke
Auf den Stationen werden heißes Wasser und Tee in ausreichenden Mengen angeboten. Ebenso Mineralwasser bei medizinischer Indikation. Für alle weitern Getränkewünsche wenden Sie sich bitte an die Getränkeautomaten im Erdgeschoß oder an die Stationsleitung.

Kerzen
Das Abbrennen von Kerzen ist aus brandschutztechnischen Gründen im gesamten Krankenhaus nicht erlaubt.

Kleidung
Wenn Ihr Genesungszustand soweit fortgeschritten ist, daß Sie umhergehen können, bitten wir Sie, dieses in geeigneter Kleidung (Bademantel oder Trainingsanzug) zu tun. Bitte achten Sie darauf, zu den Mahlzeiten, ärztlichen Visiten und pflegerischen Maßnahmen in Ihrem Zimmer zu sein.

Notaufnahme
Die Notaufnahme befindet sich im Erdgeschoß, nahe dem Haupteingang und ist rund um die Uhr besetzt. Notfallpatienten können jederzeit versorgt werden.
Tel. 0 69 / 15 63 - 1224.

Pforte
Die Informationszentrale ist die zentrale Anlaufstelle für Ihre Fragen, hier wird Ihnen einer unserer Mitarbeiter gerne weiterhelfen. Sie befindet sich direkt am Haupteingang. Hier erhalten Sie auch Ihre Telefonkarte.

Radio / Fernseher
Unser Krankenhaus verfügt über eine Radioanlage. Sie können auch gerne Ihre eigenen Geräte mitbringen. Für eigene Geräte kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Zudem steht Ihnen in Ihrem Zimmer eine moderne Fernsehanlage zur Verfügung auf der Sie unter allen anderen normalen Sendern auch unseren hauseigenen Kanal empfangen können. Eigene Geräte sind in unserem Haus nicht gestattet.

Taxi und Parkplätze
Ein Taxi können Sie über die Informationszentrale bestellen. Die Parkplatzsituation im Nordend ist auf Grund der Lage des Hauses und dessen Anwohner sehr problematisch, wir empfehlen daher auf das eigene Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Parkplätze gibt es jedoch etwas entfernt im Bereich des Hauptfriedhofes.

Team für Ernährungsberatung
Für spezielle Sondenernährung und die Ernährung durch Infusionen steht ein Team von Ernährungsberatern zu Ihrer Verfügung. Diese helfen Ihnen auch gerne nach der Entlassung zu Hause. Termine können telefonisch vereinbart werden.
Tel.: 0 69 / 15 63 - 1101.

Technik
Sollte ein technisches Problem mit der Klingelanlage, dem Licht oder dem Telefon auftreten, melden Sie dieses bitte umgehend dem zuständigen Pflegepersonal oder bei der Informationszentrale im Erdgeschoß. Wir werden versuchen, das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Von eigenen Reparaturversuchen bitten wir abzusehen.

Telefon
Unser Krankenhaus ist mit einer modernen Telefonanlage ausgerüstet. Gegen 15,- EUR Pfand erhalten Sie von den Mitarbeitern der Informationszentrale eine Telefonkarte, die Sie am Telefonkartenautomat in der Eingangshalle aufladen können. Bitte beachten Sie die Ihnen ausgehändigte Bedienungsanleitung. Öffentliche Fernsprecher finden Sie im Unter- und Erdgeschoß.

Zigaretten und Alkohol
Nikotin und Alkohol können Ihren Heilungsprozess empfindlich stören. Alkoholische Getränke dürfen nur mit Zustimmung des behandelnden Arztes in der von ihm genehmigten Art und Menge eingenommen werden. Das Rauchen ist nur in den hierfür vorgesehenen und gesondert gekennzeichneten Bereichen erlaubt.