Zentralapotheke & Zentraleinkauf

Die Zentralapotheke und der Zentraleinkauf des St. Elisabethen-Krankenhauses verstehen sich als innovatives Dienstleistungszentrum rund um Arzneimittel und Medizinprodukte im Interesse von Patient und Klinik. Der zentrale Einkauf ist zuständig für die Beschaffung von Investitionsgütern und sämtlichen Ge- und Verbrauchsgütern. Der Hol- und Bringservice stellt die Distribution und die pharmazeutische Logistik sicher.

Integraler Bestandteil unserer Qualitätspolitik ist die dienstleistungsbezogene Patienten- und Kundenorientierung, die sich sowohl auf konventionelle Dienstleistungen (krankenhauspharmazeutische Kernkompetenzen, Beschaffungswesen) als auch auf produktbegleitenden klinisch-pharmazeutischen Service bezieht.

Die Zentralapotheke versorgt mehrere Krankenhäuser in der Region, der Zentraleinkauf zwei Häuser und ein Altenheim; die Apotheke ist zugelassene Weiterbildungsstätte für Klinische Pharmazie.

Kontakt

Dr. rer. nat. Marcel Fiegen

› Leitender Apotheker
St. Elisabethen-Krankenhaus

Ginnheimer Straße 3
60487 Frankfurt
Tel.: +49 069 7939-2136
Fax: +49 069 7939-2127
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube