Kreißsaal

Wie Sie uns finden...

Unseren Kreißsaal finden Sie im 3. Stock im St. Elisabethen-Krankenhaus. Dort angekommen, werden Sie im geschützten Bereich von einer Hebamme empfangen. Ob Sie mit Wehen zur Geburt, zur ambulanten Kontrolle, oder zum Anmeldegespräch kommen, wir möchten Sie begleiten und Ihnen Unterstützung anbieten.

Unsere Räumlichkeiten

Unsere hochmoderne Geburtsstation beinhaltet fünf Kreißsäle – unter anderem für Wassergeburten – und ein Wehenzimmer. Wir bieten Ihnen die Möglichkeiten in ruhiger und möglichst entspannter Atmosphäre Ihre Geburt zu gestalten. Musik, Duftlampen, Salzlampen, Aromatherapie, warme Farben und eine gemütliche Einrichtung wirken dabei unterstützend. Im Doppelbett hat auch Ihr Partner genügend Platz, um Sie bei der Geburt tatkräftig zu unterstützen.
Wir helfen und motivieren Sie gern, Ihre Wehen und auch die Geburt in verschiedenen Positionen zu erleben: Ob Ihnen die Liane über dem Bett, diverse Lagerungskissen, oder die Sprossenwand gut tut, können Sie selber herausfinden.

Entbindungsräume mit einem Einzelbett bieten etwas mehr Bewegungsfreiheit, idealerweise für den Pezziball oder den Gebärhocker. Zur Schmerzerleichterung stehen verschiedene entkrampfende Medikamente, Schmerzmittel, Livopan-Gas oder auch die PDA zur Verfügung. Ob Hocker, kniend, liegend, stehend – erlaubt ist, was Ihnen und dem Baby gut tut.
Sicherheit spielt in unserem Haus bei jeder Geburt eine wichtige Rolle. Es werden sämtliche CTGs EDV-gestützt kontrolliert und überwacht.

Eine Gebärwanne kann während der Geburt für ein Entspannungsbad oder aber auch zur Wassergeburt genutzt werden.

Kaiserschnitt

Ob geplante oder sich aus dem Geburtsverlauf ergebende Kaiserschnitte: Der spezielle Sectio-OP befindet sich direkt im Kreißsaal-Bereich und ermöglicht zügiges Handeln sowie die konstante Anwesenheit Ihrer betreuenden Hebammen und der behandelnden Ärzte.
Die Anwesenheit des Partners im OP ist möglich, allerdings abhängig von der Art der Narkose. Die anschließende Überwachung findet von der Hebamme im Kreißsaal statt, bevor Sie auf die integrierte Wochenstation verlegt werden.

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube