Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

im Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung behandeln und operieren wir Patienten mit Gelenkverschleiß in Hüft-, Knie- und Schultergelenken, welcher

  • altersbedingt
  • unfallbedingt
  • angeboren
  • oder durch Breitensport/Spitzensport

erworben wurde. Weiterhin führen wir den operativen Wechsel gelockerter Kunstgelenke routinemäßig durch. Wir therapieren Patienten jeden Alters.


Ziel unserer Arbeit im Endoprothetik-Zentrum der Maximalversorgung ist die schnellstmögliche Wiederherstellung Ihrer maximal möglichen und schmerzfreien Beweglichkeit. Dafür stehen wir mit Kompetenz, Menschlichkeit und Engagement.


Wir beraten Sie ausführlich über die modernen Möglichkeiten der Endoprothetik, erläutern Ihnen die Abläufe vor, während und nach einer Operation und beraten Sie individuell.


Für die endoprothetische Versorgung steht eine Auswahl unterschiedlicher Gelenkprothesen zur Verfügung, die eine Abstimmung auf die anatomischen Unterschiede unserer Patienten ermöglichen und so beste Passform, Verträglichkeit und Langlebigkeit erreichen.


Gemeinsam finden wir die für Sie bestmögliche Therapie zur Wiedererlangung Ihrer Beweglichkeit und damit auch eine Optimierung Ihrer Lebensqualität.

 

Prof. Dr. med. Markus Rittmeister
Zentrumsleiter
Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Kontakt

zum Profil »

Prof. Dr. med. Markus Rittmeister

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Spezial und Zusatzbezeichnung:
D-Arzt
Spezielle Orthop. Chirurgie
Spezielle Unfallchirurgie
Rheumatologie
Sportmedizin
Notfallmedizin
Physikalische Therapie

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube