Spitzenlehre am St. Marienkrankenhaus Frankfurt

27. März 2017

Frankfurt. Zwei angehende Mediziner berichten begeistert von ihrer vierwöchigen Famulatur, die sie im St. Marienkrankenhaus absolviert haben. Unter Famulatur versteht man Pflichtpraktika, die Studierende im Rahmen ihres Medizinstudiums absolvieren müssen. Hier ein Auszug aus den Berichten:


„Insgesamt ist die Lehre wirklich gut und man bekommt immer viel erklärt und darf auch viel praktisch machen. Vor allem sollte man mindestens einen Tag in die Palliativstation und auf die Intensivstation, um auch dort einen Einblick zu erhalten.“


Der zweite angehende Mediziner schreibt:

„Das Team der Assistenzärzte war extrem nett, hat bei Fragen gerne geantwortet und während des stressigen Klinikalltags einem noch etwas beigebracht. Auch die Oberärzte haben bei Endoskopie-Untersuchungen, Echos oder Sono ihr Wissen weiter gegeben.“

Diese und weitere positive Berichte lesen Sie auf http://www.famulaturranking.de/review/read/?fachrichtung=0&uni_city=0&country=DE&city=27&hospital=722



StandortTelefonE-MailXing