Kooperation mit Zukunft

Die Herausforderungen im Pflegedienst werden immer größer und die Zusammenarbeit im interdisziplinären Behandlungsteam nimmt stets weiter zu. Hierbei ist es uns besonders wichtig, dass unsere Mitarbeiter vernetzt, prozessorientiert, wertschätzend und lösungsorientiert mit anderen Berufsgruppen zusammenarbeiten. Der Ursprung und die Geschichte unserer beiden Krankenhäuser unterstützen uns dabei, als Pflegekräfte selbstbewusst unsere Profession zu vertreten. Katharina Kasper stellt für uns ein Vorbild dar.

Gerne unterstützen wir auch Studenten der Frankfurt University of Applied Sciences während ihres Studiums mit praktischen Einsätzen. Wir pflegen seit Jahren eine enge und sehr gute Kooperation in diesem Bereich. Unser Ziel ist es, Studenten auf die Arbeit im Gesundheitswesen vorzubereiten. Dies geschieht im stationären Setting oder im Rahmen verschiedener Projekte im Pflegedienst.

Wir bieten regelmäßig Projekte direkt über die Dozenten der Frankfurt University of Applied Sciences an. Außerdem freuen wir uns auch jederzeit über Initiativbewerbungen und Projektvorschläge von Studenten. Sollten wir Interesse geweckt haben, können Sie sich gerne an uns wenden und Ihre Ideen vorstellen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung direkt an die Pflegedirektion.

Kontakt

zum Profil »

Dorothé Eidmann

› Pflegedirektion
St. Elisabethen-Krankenhaus

Ginnheimer Straße 3
60487 Frankfurt
Tel.: +49 69 7939-1497
Fax: +49 69 7939-4181
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube