Praxisanleitung und Innerbetriebliche Fort- & Weiterbildung

Praxisanleitung ist ein wichtiger Bestandteil der praktischen Ausbildung und dient als Ergänzung zur theoretischen Ausbildung in der Krankenpflegeschule. Diese beiden Blöcke sind die Hauptmerkmale der Pflegepädagogik und erlauben eine methodengerechte Ausbildung.

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bieten wir an unserer Katholischen Schule für Gesundheits- und Krankenpflege an. Unsere Schule finden Sie auf der Homepage: www.krankenpflegeschule-ffm.de

Die Ausbildung beinhaltet 2100 Stunden theoretische Ausbildung und 2500 Stunden praktische Ausbildung. Das St. Elisabethen-Krankenhaus bietet die praktische Ausbildung an. Außerdem ermöglichen wir unseren Auszubildenden Einsätze in den externen Bereichen Hospiz, Kinderklinik, ambulante Pflege, Wohnsitzlosenbetreuung oder auch die Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt.

Renate König ist für die Betreuung der Auszubildenden des St. Elisabethen-Krankenhauses hauptverantwortlich. Sie koordiniert unser großes Netzwerk von Praxisanleitern, die in allen Bereichen unserer Kliniken eingesetzt sind.

Die praktische Ausbildung ist durch eine persönliche und kooperative Betreuung geprägt. Unsere Auszubildenden werden von Anfang bis Ende der Ausbildung engmaschig begleitet. Es steht immer ein adäquater Ansprechpartner zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir wöchentliche Praxis-Workshops und aktuelle Wochenthemen für unsere Auszubildenden an. Durch regelmäßige Praxisanleitertreffen stellen wir sicher, dass wir immer den aktuellsten Wissenstand an unsere Praxisanleiter auf Station und unsere Auszubildenden vermitteln.

Die Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Personalentwicklung in der Pflege. Ziel ist es, eine Intensivierung des Fachwissens und der praktischen Fähigkeiten zu erreichen. Der Vorteil der innerbetrieblichen Maßnahmen ist, dass diese auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und des Unternehmens abgestimmt werden können.

Es ist uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter ein hohes Maß an fachlicher und methodischer Sicherheit erlangen. Die innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung dient auch zur Qualitätssicherung in der Pflege. Das Konzept wird in regelmäßigen Zyklen evaluiert.

Kontakt

zum Profil »

Renate König

› Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung
St. Elisabethen-Krankenhaus

Ginnheimer Straße 3
60487 Frankfurt
Tel.: +49 69 7939-1592
Fax: +49 69 7939-1186
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube