Gynäkologie & Geburtshilfe im St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt

In unserer Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe stehen wir Frauen aller Altersklassen für ihre ganz speziellen medizinischen Belange mit fachlicher Expertise sowie Rat und Tat zur Seite - mit einem umfassenden und hochspezialisierten Leistungsangebot:

  • Urogynäkologie: Das "Tabuthema" Harninkontinenz setzt Betroffene einem großen medizinischen wie sozialen Leidensdruck aus. In unserer Urogynäkologie nehmen wir uns Ihrer Erkrankung mit langjähriger fachlicher Expertise und viel Einfühlunsvermögen an.
  • Zentrum für minimal-invasive gynäkologische ChirurgieIn unserem MIC-Zentrum führen wir verschiedene operative Eingriffe mithilfe der Schlüssellochchirurgie durch. Hierbei wird auf eine offene Operation mit großen Schnitten verzichtet. Stattdessen werden die chirurgischen Instrumente über die natürlichen Körperöffnungen oder über kleine Einschnitte in den Körper eingebracht. Der Vorteil ist neben besseren kosmetischen Ergebnissen eine deutliche Verkürzung des Krankenhausaufenthaltes.
  • Gynäkologische Onkologie mit Dysplasiesprechstunde: Ein auffälliger Pap-Befund versetzt viele Patientinnen zunächst in Angst und Schrecken - in den allermeisten Fällen unnötig. In unserer Dysplaise-Sprechstunde untersuchen wir dysplastische Zellen genauer und beraten Sie umfassend zum Thema Gebärmutterhalskrebs und dessen Vorsorge.
  • Geburtshilfe: Die Geburt eines Kindes ist immer ein besonderes Erlebnis. Unser geburtshilfliches Team sieht es als seine Aufgabe, Sie während Ihrer Schwangerschaft, bei der Geburt und in den ersten Tagen nach der Entbindung kompetent und liebevoll zu begleiten.
  • Babygalerie: Rund 1.200 kleine Frankfurter erblicken Jahr für Jahr im St. Elisabethen-Krankenhaus das Licht der Welt. Lernen Sie sie in unserer Babygalerie kennen!

In unserer gynäkoloischen Ambulanz werden sämtliche Beschwerde- und Krankheitsbilder des Fachgebiets Gynäkologie abgeklärt, weiter untersucht und behandelt. Hierzu stehen modernste Untersuchungsgerätschaften zur Verfügung.

Im Einzelnen sind folgende Untersuchungseinheiten in den Ambulanzkomplex integriert:

  • Moderne Kolposkopieeinheit zur Differentialkolposkopie
  • 3D-High-End-Ultraschall zur differenzierten Diagnostik von Befunden im kleinen Becken wie auch zur spezifischen Mammadiagnostik
  • Stanzbiopsieeinheit zur feingeweblichen Abklärung auffälliger Brustbefunde
  • Urodynamischer Messplatz