Schwerpunkt Angiologie

Erkrankungen der Blutgefäße sind eine Volkskrankheit.

Sie sind nicht als isoliertes Krankheitsbild zu sehen, sondern haben den Charakter einer Volkskrankheit. Sie sollten stets im Zusammenhang mit dem ganzen Körper gesehen werden, denn sie sind meist Folgen verschiedener Stoffwechselkrankheiten, eines Bluthochdrucks oder einer Herzerkrankung. Andererseits ziehen Erkrankungen der Blutgefäße auch die versorgten Organe in Mitleidenschaft.

In der Medizinischen Klinik sind alle wichtigen Subspezialitäten der Inneren Medizin unter einem Dach vereint. Dadurch ist eine richtige Gewichtung der Diagnostik und Therapieplanung der Gefäßkrankheiten gegeben. Dies schließt auch eine moderne laborchemische Diagnostik und Therapie relevanter Stoffwechselerkrankungen mit ein. Zusätzlich besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Radiologie des Hauses, so dass auch alle gängigen invasiven diagnostischen sowie interventionelle Therapien angeboten werden können.

Kontakt

zum Profil »

PD Dr. med. Andrea Riphaus

› Chefärztin
St. Elisabethen-Krankenhaus
Innere Medizin II

Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie

Ginnheimer Straße 3
60487 Frankfurt


Sekretariat
Barbara Büche
Tel.: 069 7939-1287
Fax: 069 7939-1586
E-Mail

Spezial und Zusatzbezeichnung:
Diagnostische und interventionelle Endoskopie
Ernährungsmedizin
Medikamentöse Tumortherapie
Palliativmedizin

St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt

Telefon  069 7939 - 0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube