Mediastinum

Tumore des Mediastinums (Mittelfellraum) werden in minimal-invasiver Technik operiert. Bei der neurologischen Erkrankung Myasthenia gravis wird in Spiegelungstechnik ein sogenanntes Thymom (Bries) chirurgisch entfernt, um eine Beschwerdelinderung der Symptomatik zu erreichen. In manchen Fällen kann sich nachträglich ein Thymuskarzinom herausstellen. Verdächtig vergrößerte Lymphknoten im Mittelfellraum werden ebenfalls zu diagnostischen Zwecken mediastinoskopisch entnommen.

St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt

Telefon  069 7939 - 0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube