Erfolgreiche Jahrestagung der DGVS in München

17. September 2018

Frankfurt. PD Dr. med. Andrea Riphaus, Chefärztin Innere Medizin II - Gastroenterologie am St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt, leitete vom 12. bis zum 15. September 2018 bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) in München die Sektion Endoskopie.

Dieser Ärztekongress ist eine bedeutende bundesweite Fortbildungsveranstaltung für Ärzte mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie und Viszeralmedizin und wurde in diesem Jahr von mehr als 5.000 Teilnehmern besucht. Hier wurden aktuelle Themen und innovative Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie rund um Erkrankungen der Bauchorgane thematisiert.

"Auf großes Interesse stießen insbesondere die an unserem Standort in Frankfurt angebotenen endoskopischen Leistungen und Untersuchungen am gesamten Magendarmtrakt", sagte PD Dr. med. Andrea Riphaus.

Prof. Dr. med. Emre Yekebas, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie am St. Elisabethen-Krankenhaus, referierte auf diesem Kongress zum Thema chronische Pankreatitis und Pankreas-Karzinom.



St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt

Telefon  069 7939 - 0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube