Erkrankungen der Speiseröhre und des Magens können sich durch viele verschiedene Symptome bemerkbar machen. Die häufigste Erkrankung ist Sodbrennen, das durch aufsteigende Magensäure ausgelöst wird. Weitere typische Beschwerden von Speiseröhrenerkrankungen sind Schluckstörungen, Brennen hinter dem Brustbein oder krampfartige Brustschmerzen. Erhebt der Arzt den Verdacht auf eine Erkrankung der Speiseröhre erfolgt meist eine Untersuchung in der Endoskopie mit anschießender Funktionsdiagnostik, um eine Diagnose zu stellen oder zu sichern.Darüber hinaus klagen Patienten häufig über einen Druckschmerz im Oberbauch, ein Völlegefühl, Übelkeit oder Erbrechen. Neben der genauen Erhebung der Krankengeschichte und einer sorgfältigen Abtastung des Bauches durch den Arzt können der Ultraschall und die Endoskopie weiterführende Informationen über die Erkrankung des Patienten liefern. Nicht immer ist sofort eine Operation notwendig. 

In unserem interdisziplinären Zentrum für Verdauungsorgane  am St. Elisabethen-Krankenhause bilden wir  den internistischen „Bauchspezialisten“ der Gastroenterologie daher ein eingespieltes Team. Dieses Konzept ermöglicht die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magendarmtraktes und der Bauchorgane vom ersten Symptom bis zum Abschluss der Therapie am St. Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt am Main.

Sollte doch eine Operation von Nöten sein, bieten wir im Bereich der Magen- und Speiseröhrenchirurgie ein breites Behandlungsspektrum:

LEISTUNGEN MAGEN

  • Operative Behandlung von Magenkrebs (Magenkarzinom)
  • Minimalinvasive und konventionell offene Magenteilentfernung gutartiger Neubildungen des Magens
  • Komplette Magenresektion mit Schaffung eines Ersatzmagens bei bösartigen Magentumoren
  • Umgehungsoperationen am Magen bei Störungen der Magendarmpassage
  • Versorgung von Magenperforationen
  • Versorgung von nichtstillbaren Magen- und Zwölffingerdarmblutungen

LEISTUNGEN SPEISERÖHRE

  • Laparokopische Verfahren zur Therapie der Refluxerkrankungen z. B. Fundoplikatio nach Nissen/DeMeester oder Toupet, LINX (Magnetschal)
  • Laparoskopische und konventionelle Resektion von Ösophagusdivertikeln
  • Laparoskopische Behandlung der Achalasie, POEM (perorale endoskopische Ösophagusmyotomie)
  • Komplette oder Teilentfernung der Speiseröhre mit Schaffen einer Ersatzspeiseröhre in minimalinversiver Technik
  • Operative Behandlung von Speiseröhrenkrebs / Ösophaguskarzinom