St. Elisabethen-Krankenhaus
Ginnheimer Straße 3
60487 Frankfurt am Main

T: 069 7939-0
F: 069 7939-2392
st-elisabethen@artemed.de

Qualität Schwarz auf Weiß

Wir selbst sind unser größter Kritiker. Jedoch lässt sich vieles mit ein wenig Abstand oft noch besser beurteilen. Entsprechend sind wir jederzeit bereit, die Qualität unserer Arbeit auch im Rahmen externer Programme bewerten zu lassen. Besonders freuen wir uns natürlich, wenn diese Beurteilungen positiv ausfallen - beispielsweise in Form einer Zertifizierung oder eines Gütesiegels. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick.

 

Focus Top-Mediziner

Die Redaktion von FOCUS-GESUNDHEIT bietet Lesern mit seinen Auszeichnungen einen Leitfaden bei der Arztsuche. So spielen beispielsweise die Berufserfahrung, die Empfehlung des Arztes durch Kollegen sowie die Patientenzufriedenheit eine Rolle. Im Jahr 2022 wurde unser Interdisziplinäres Wirbelsäulenzentrum Frankfurt unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. med. Eleftherios Archavlis und Priv.-Doz. Dr. med. Per Trobisch mit dem begehrten Siegel ausgezeichnet. 

STERN-Gütesiegel

Gemeinsam mit dem renommierten Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) hat der STERN einen mehrdimensionalen Ansatz gewählt, um die besten Mediziner in 105 Bereichen zu ermitteln. Wir freuen uns, das unser Chefarzt der Fußchirurgie Dr. med. Hans-Peter Abt mit dem diesjährigen STERN-Siegel ausgezeichnet wurde. 

Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Wir sind zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung. Um diese Auszeichnung zu erhalten sind höchste qualitative Standards und zahlreiche erfolgreich durchgeführte Operationen im Bereich der Endoprothetik von Nöten. Unsere Experten verfügen über jahrelange Erfahrung.

Zertifiziertes Alters-Trauma-Zentrum

Deutschlandweit gibt es derzeit nur 60 Zentren für Alterstraumatologie. Das Besondere an unserem AltersTraumaZentrum (ATZ) ist die Zertifizierung von drei Kliniken: Der Geriatrie sowie der Orthopädie  und Unfallchirurgie (beide St. Elisabethen Krankenhaus) zusammen mit der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (Universitätsklinikum Frankfurt). Regelmäßig führen die behandelnden Ärzte der Klinik für Geriatrie und der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie aus dem St. Elisabethen Krankenhaus Visiten im Universitätsklinikum durch. Im Gegenzug unterstützt die Klinik für Unfall,- Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Frankfurt das St. Elisabethen Krankenhaus vor Ort.

Zertifizierte Wirbelsäulenchirurgie

Unsere Wirbelsäulenchirurgie verfügt sowohl über das Basis-Zertifikat als auch das Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG).

Händehygiene

Ganz besonderes Augenmerk liegt in unserem Hause auf der Händedesinfektion, da die Hände als Hauptüberträger von Erregern gelten. Die Compliance des Personals bei der Händedesinfektion hat einen direkten Einfluss auf die Übertragung von pathogenen Erregern und die Entstehung Nosokomialer Infektionen. Händedesinfektion ist keine Option oder eine Sache der Gelegenheit. Deshalb nimmt das St. Elisabethen Krankenhaus an der "Aktion Saubere Hände" teil, um die Umsetzung der 5 wichtigsten Indikationen der Händedesinfektion unter den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Krankenhaushygiene zu beachten.

Umgang mit MRE (Multiresistente Erreger)

Das St. Elisabethen Krankenhaus arbeitet mit dem MRE-Netzwerk Rhein-Main zusammen und wurde mit dem MRE-Siegel ausgezeichnet. Wir haben ein Prüfverfahren zur Vermeidung von multiresistenten, also gegenüber Antibiotika unempfindlichen Erregern (MRE), erfolgreich durchlaufen. Ziel ist die Minimierung des Übertragungsrisikos von Keimen, wie dem Methicillin resistenten Staphylococcus aureus (MRSA).

Weitere Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.