Corona - Information für Besucher

Liebe Besucher/innen,

selbstverständlich freut man sich im Rahmen eines Krankenhausaufenthaltes immer über Besuch - bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir die Besuchsregelung in unserem Haus angesichts des neuartigen Coronavirus zum Schutze unserer Patienten und Mitarbeiter angepasst haben, um einen großen Personenverkehr auf den Stationen zu vermeiden und so die Gefahr einer möglichen Ansteckung und Ausbreitung auszuschließen:

Bis auf weiteres gilt ein generelles Besuchsverbot im St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt. Dies dient dem Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter. Im Fall von relevanten Veränderungen beim Patienten melden wir uns proaktiv bei den Kontaktpersonen.

Wir sind uns darüber bewusst, dass eine Geburt ein prägendes Ereignis darstellt. Deshalb dürfen werdende Väter auch weiterhin die Geburt ihres Kindes begleiten.

Vom Besuchsverbot ausgenommen sind darüber hinaus Personen, die im Rahmen der spezialisierten Palliativversorgung behandelt werden. Besuchsrecht haben ausschließlich nächste Angehörige oder Bevollmächtigte. Bitte melden Sie sich zu Beginn Ihres Besuchs an der Pforte an. Unsere Mitarbeiter können Ihnen mitteilen, wie Sie am schnellsten zu der gewünschten Station gelangen. Bitte melden Sie sich zu Beginn Ihres Besuchs ebenfalls am Stationsstützpunkt an.

Sollten Sie Symptome aufweisen (Fieber, Husten, Schnupfen, Niesen, Halsschmerzen, Heiserkeit), an anderen ansteckenden Krankheiten leiden oder sich im Vorfeld in einem Risikogebiet (Sie finden diese unter anderem täglich aktualisiert auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts) aufgehalten haben, müssen wir Sie bitten, von einem Besuch unbedingt Abstand zu nehmen.

Hygienische Vorkehrungen wie das Aufstellen von Desinfektionsmittelspendern wurden im gesamten Haus weiter aufgestockt. Bitte denken Sie unbedingt an eine gründliche Handdesinfektion, ganz besonders beim Betreten und Verlassen des Patientenzimmers.

Ebenfalls haben wir uns entschieden, aufs Händeschütteln zu verzichten - wir schenken Ihnen stattdessen gerne ein Lächeln. Wir möchten Sie ganz herzlich bitten, diese Etikette im Rahmen Ihres Besuchs ebenfalls zu beachten.

Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis!