Zentrum für Verdauungsorgane

Am Prozess der Verdauung sind viele Organe beteiligt. Von der Speiseröhre bis zum Darm wandert die aufgenommene Nahrung langsam durch den Körper, damit dieser mit Energie und Nährstoffen versorgt wird. Treten währenddessen Störungen auf, kommt es häufig zu Bauchschmerzen. Da das Symptom vielfältige Ursachen haben kann, steht oft die Frage im Raum, welcher Facharzt hier weiterhelfen kann. Tatsächlich ist nicht selten die interdisziplinäre Zusammenarbeit mehrerer Abteilungen gefragt. 

Im Zentrum für Verdauungsorgane des St. Elisabethen-Krankenhause bilden die internistischen und die chirurgischen „Bauchspezialisten“ daher ein eingespieltes Team. Dieses Konzept ermöglicht die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magendarmtraktes und der Bauchorgane vom ersten Symptom bis zum Abschluss der Therapie am St. Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt am Main.

In der Gastroenterologie, die von Prof. Dr. Andrea Riphaus chefärztlich geleitet wird, steht zunächst die umfassende Diagnostik im Vordergrund. Diese umfasst allgemeine und Speziallaboruntersuchungen, ein erweitertes Spektrum von endoskopischen Verfahren (u.a. Magen- und Darmspiegelungen, Polypenabtragungen) sowie Ultraschalldiagnostik (u.a. Magen-und Darmspiegelungen, Polypenabtragungen, Gallengangsspiegelungen- und Bauspeicheldrüsen-Untersuchungen).

In enger Zusammenarbeit mit der Allgemein- und Viszeralchirurgie, unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Wolfram Breithaupt, werden die Patienten nach der gemeinsamen Diagnosestellung mit einem weiten Spektrum an konservativen Therapien, allgemeinen und spezialisierten endoskopischen Eingriffen sowie minimalinvasiven und offenen chirurgischen Verfahren versorgt. Wird eine Operation nötig, gewährleisten unsere Experten der Anästhesie, unter der Leitung von Privatdozent Dr. med. Charalambos Tsagogiorgas, die höchstmögliche Sicherheit während der Narkose. Abgerundet wird das des Zentrums für Verdauungsorgane durch eine hochmoderne Intensivstation auf Basis der neuesten medizinischen Standards.

Im Bereich der Speiseröhren- und Magentumorchirurgie, besitzt das St. Elisabethen-Krankenhaus eine bundesweit führende Stellung. Wird ein bösartiger Tumor diagnostiziert, ergänzt das internistische Team unter Leitung von Chefärztin Prof. Dr. Andrea Riphaus und Oberärztin Beate Blasius, die medikamentöse Tumortherapie und bei Bedarf auch die Symptomkontrolle im Rahmen der Palliativmedizin.

Bösartige Tumore werden entweder mit einer medikamentösen Therapie oder kombiniert mit einer Operation behandelt. Um die individuell beste Behandlungsmethode für den jeweiligen Patienten zu finden, wird die Vorgehensweise in jedem einzelnen Fall in unserem interdisziplinären Tumorboard beraten. Dieses setzt sich aus unseren Experten der Chirurgie, der Inneren Medizin, der Onkologie, Pathologie und Palliativmedizin sowie der Radiologie und Strahlentherapie zusammen.

Sowohl unsere Chefärztin der Gastroenterologie, Prof. Dr. med. Andrea Riphaus, als auch unser Leiter der Magen- und Speiseröhrentumorchirurgie  ,Univ.-Prof. Dr. med. Arnulf H. Hölscher, tragen seit mehreren Jahren das Qualitätssiegel der FOCUS-Ärzteliste. Die Redaktion von FOCUS-GESUNDHEIT bietet Lesern mit seinen Auszeichnungen einen Leitfaden bei der Arztsuche. So spielen beispielsweise die Berufserfahrung, die Empfehlung des Arztes durch Kollegen sowie die Patientenzufriedenheit eine Rolle.

Team und Sprechstunden Zentrum für Verdauungsorgane

Dr. Wolfram Breithaupt

Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Prof. Dr. med. Andrea Riphaus
Chefärztin Innere Medizin, Gastroenterologie
Fachärztin für Innere Medizin, Gastroenterologie, Proktologie,
Medikamentöse Tumortherapie, Palliativmedizin, Ernährungsmedizin
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Fax:
069 7939-1586

Univ.-Prof. Dr. med. Arnulf H. Hölscher
Leiter Speiseröhren- und Magentumorchirurgie
Facharzt für Allgemein, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Beate Blasius
Oberärztin Innere Medizin, Gastroenterologie
Leitung Palliativstation
Fax:
069 7939-1561

Thomas Schulz

Oberarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Birol Dedeoglu
Oberarzt Innere Medizin, Gastroenterologie,
Facharzt Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Fax:
069 7939-1586

Klaus Wagner

Oberarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Fax:
069 7939-2644

Privatdozent Dr. med. Charalambos Tsagogiorgas
Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Fax:
069 7939-1196

Dr. med. Jong-Sun Kim
Leitender Arzt Thoraxchirurgie
Facharzt für Thoraxchirurgie
Facharzt für Viszeralchirurgie
Facharzt für Chirurgie.

 

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Fax:
069 7939-2669